Über Einsteins

Einsteins Schwarz-Weiß als Wortwolke

Der gesamte Text des Einsteins-Magazins “Schwarz-Weiß” als Wortwolke: Je größer ein Wort dargestellt wird, desto häufiger kommt es im aktuellen Heft vor.

Einsteins ist ein multimediales Magazin. Es erscheint gedruckt, im Fernsehen und im Internet. Jedes Jahr produziert das vierte Semester Journalistik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt das monothematische Magazin von Grund auf neu. Dieses Jahr befassen sich insgesamt 50 Studierende in 11 Reporterteams mit einem Begriff, der eben so vielseitig wie unbestimmt ist: Es dreht sich alles um das Thema Schwarz-Weiß.

Der Arbeitsprozess in den drei Redaktionen Print, Online und TV steht ganz im Zeichen der Crossmedialität. Das bedeutet nicht nur, dass einzelne Beiträge für mehrere Medien produziert werden. Crossmediales Arbeiten ist mehr: Die einzelnen Redaktionen sind eng miteinander vernetzt. Schon bei der Themenfindung überlegen die Reporterteams, wie sie die einzelnen Medien einsetzen können, um ein Thema in all seinen relevanten Aspekten zu erfassen. Print, Online und TV existieren nicht mehr nebeneinander – sie ergänzen sich.

Auf einsteins-magazin.de finden Sie aktuelle Beiträge zum Thema Schwarz-Weiß, Neuigkeiten zum Produktionsprozess und schließlich die Multimedia-Projekte der Reporterteams.  Einsteins ist auch in den sozialen Netzwerken vertreten. Auf Facebook und Twitter können Sie Ihre Meinung loswerden und aktiv bei der Einsteins-Produktion dabei sein.

Zum Einsteins-Projekt gehört auch die Magazinsendung Einsteins-TV. Moderatorin Sabrina Friedrich stellt 11 Beiträge vor, welche die Vielseitigkeit des Themas Schwarz-Weiß beleuchten. Außerdem begrüßt sie auch einen Gast im eigens entworfenen Einsteins-TV-Studio. Die Sendung wird über afk-TV ausgestrahlt. Außerdem werden die Beiträge ab Ende Juli auch auf einsteins-magazin.de zu sehen sein.

Die Printausgabe von Einsteins wird ab dem 15. Juli 2013 erhältlich und am Eichstätter Campus zu kaufen sein. Über einsteins-magazin.de können Sie sich außerdem ein Exemplar bestellen. Es erwarten Sie spannende Reportagen, tiefgründige Interviews und Schwarz-Weiß-Geschichten, die Sie in dieser Form sicher noch nicht gesehen haben.